Scout24 Schweiz besetzt mehrere Chefsessel neu

Scout24 Schweiz besetzt mehrere Chefsessel neu

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. November 2018 - Scout24 Schweiz besetzt unter CEO Gilles Despas verschiedene Positionen in der Geschäftsleitung neu. Christoph Aebi und Patrik Hagi verlassen das Unternehmen, und Pierre-Alain Regali (Bild) führt als Director ab sofort Autoscout24. Ausserdem leitet Sandro Zosso neu Anibis.ch, und Dominique Jost wird CPO.
Scout24 Schweiz besetzt mehrere Chefsessel neu
Pierre-Alain Regali (Quelle: Scout24)
Scout24 Schweiz gibt im Rahmen einer geschärften strategischen Ausrichtung mehrere Wechsel in der Geschäftsleitung bekannt. In einer Mitteilung dazu heisst es, das Unternehmen wolle mit ambitionierten Business- und Wachstumszielen seine Position als Online-Plattform-Netzwerk in der Schweiz weiter ausbauen.

Der Schweizer Pierre-Alain Regali leitet ab sofort Autoscout24 als Director. Regali besitzt Expertise in der Weiterentwicklung von digitalen Business-to-Business- und kundenzentrierten Produktlösungen. Bisher war er unter anderem als Vice President bei Ebookers.ch tätig.

Sandro Zosso, derzeit Chief Business Development bei Scout24, übernimmt vom scheidenden Patrik Hagi die Leitung von Anibis.ch. Dominique Jost, der als Director of Products seit mehreren Jahren die Produktentwicklung für Scout24 mitverantwortet, wird neuer Chief Product Officer und nimmt Einsitz in die Geschäftsleitung.

Gilles Despas sagt zu den Wechseln in der Geschäftsleitung von Scout24 Schweiz: "Ich freue mich, dass wir für die nächsten Entwicklungsschritte Experten gewinnen konnten, die mit ihren Kompetenzen und Managementerfahrungen für digitale Geschäftsmodelle und kundennahe Produktlösungen entscheidende Impulse für die Zukunft setzen werden." Ausserdem dankt er Patrik Hagi für das erfolgreiche Management von Anibis.ch, und Christoph Aebi wertschätzt der CEO für die Erfolgsstory von Autoscout24.