Globale IT-Ausgaben steigen laut Gartner 2019 um 3,2 Prozent

Globale IT-Ausgaben steigen laut Gartner 2019 um 3,2 Prozent

(Quelle: Petr Kratochvil/
Publicdomainpictures.net)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Oktober 2018 - Gartner prognostiziert für 2019 ein Wachstum der globalen IT-Ausgaben um 3,2 Prozent. Am deutlichsten zulegen wir der Bereich Enterprise Software.
Die Marktforscher von Gartner haben ihre Prognose zu den weltweiten IT-Ausgaben für das kommende Jahr abgegeben. Dabei gehen die Auguren von einem Wachstum von insgesamt 3,2 Prozent aus, was einem Volumen von 3,816 Billionen Dollar entspricht.

Mit diesen Zahlen rechnet Gartner mit einem geringeren Wachstum als in im letzten und in diesem Jahr. 2017 legten die weltweiten IT-Ausgaben um 3,9 auf 3,539 Billionen Dollar zu, 2018 wird mit einem Wachstum von 4,5 Prozent auf 3,699 Billionen gerechnet.

Am stärksten wachsen werden die IT-Ausgaben wie in den letzten Jahren im Bereich Enterprise Software, wo Gartner von einem Plus von 8,3 auf 439 Milliarden Dollar ausgeht. IT-Services werden laut Gartner um 4,7 Prozent auf 1,034 Billionen wachsen, das Devices-Geschäft wird um 2,4 Prozent auf 706 Milliarden zulegen. Einen regelrechten Wachstumseinbruch prognostiziert Gartner bei den Datacenter-Systemen, die 2017 um 6,4 gewachsen sind und 2018 um 6 Prozent zulegen. Für nächstes Jahr rechnet man hier nur noch mit einem Plus von 1,6 Prozent auf 195 Milliarden. Im Vergleich zu 2018 halbiert wird zudem das Wachstum im Bereich Communication Services, wo noch ein Plus von 1,2 Prozent auf 1,442 Billionen erwartet wird.