Fujitsu überarbeitet Partnerprogramm

Fujitsu überarbeitet Partnerprogramm

(Quelle: Fujitsu)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. September 2018 - Das weiterentwickelte Fujitsu-Partnerprogramm Select beruht neu auf individuellen Mitarbeiterzertifizierungen. Das bestehende Punktesystem gehört damit der Vergangenheit an.
Im Vorfeld des Fujitsu Forums, das vom 7. bis 8. November in München über die Bühne geht, hat der Technologiekonzern diverse Neuerungen beim hauseigenen Partnerprogramm Select angekündigt. Als wichtigste Neuheit gilt der überarbeitete Zertifizierungsprozess, der bereits ab Mitte Oktober in Kraft tritt und auf individuellen Mitarbeiterzertifizierungen beruht. Das bestehende Punktesystem, bei dem Unternehmen durch absolvierte Trainings Punkte sammelten, um einen Partnerstatus zu erlangen, wird im Gegenzug abgeschafft. Neu müssen Partnerfirmen stattdessen über eine bestimmte Anzahl zertifizierter Mitarbeiter verfügen, um den Select-Expert-Status verliehen zu bekommen. Wie Fujitsu weiter ausführt, soll der überarbeitete Zertifizierungsprozess mehr Klarheit über die Zuständigkeit und das Wissen der einzelnen Mitarbeiter und damit des Partnerunternehmens insgesamt bieten.

Die neuen Mitarbeiterzertifizierungen sollen zudem eine kontinuierliche Weiterbildung ermöglichen, indem automatisch angepasste Trainingspläne erstellt werden, die sich an den bereits absolvierten Trainings orientieren. Wiederholungen bereits belegter Kurse sollen damit entfallen. Neu können Zertifizierungen ausserdem auch durch den Besuch von Veranstaltungen oder Webcasts erlangt werden.