Tech Data und Hochschule Luzern verleihen Start-up-Award

Tech Data und Hochschule Luzern verleihen Start-up-Award

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. September 2018 - Bei dem von der Luzerner Hochschule und Tech Data als Hauptsponsor durchgeführten "Award für digitale Transformation" machte das im E-Health-Bereich tätige Start-up Sedimentum das Rennen.
Tech Data und Hochschule Luzern verleihen Start-up-Award
Ivo Cotti (Tech Data, links) mit den Gründern von Sedimentum (Quelle: Tech Data)
Mit dem Ziel, Innovationen und neue Denkweisen zu fördern, haben der Distributionsriese Tech Data Schweiz und die Hochschule Luzern - Informatik den "Start-up Award - Digitale Transformation" ins Leben gerufen, wobei Tech Data Schweiz als Hauptsponsor fungierte. Studierende der Hochschule Luzern sowie bereits bestehende Start-ups des Smart-up-Programms haben fünf innovative Ideen erarbeitet, die einer Fachjury zur Beurteilung vorgelegt wurden. Bewertet wurden dabei Kriterien wie Innovationskraft der Idee, Geschäftsmodell, Positionierung am Markt, Kompetenzen des Teams oder die Präsentation vor der Jury.

Unter dem Strich ging der mit 10'000 Franken dotierte Start-up-Award an das Luzerner Jungunternehmen Sedimentum, das sich mit einer Datenerfassungslösung im E-Health-Bereich hervorgetan hat.

"Mit Events wie diesem wollen wir auch als Anbieter von Gesamtlösungen wahrgenommen werden", kommentiert Ursula Bartholdi von Tech Data, "und nicht nur als Box-Mover". Dazu gibt sie zu Protokoll, man hoffe, den Award mit der HSLU auch im kommenden Jahr wieder durchführen zu können.