Cisco macht Oliver Tuszik zum weltweiten Channel-Chef

Cisco macht Oliver Tuszik zum weltweiten Channel-Chef

(Quelle: Cisco)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. September 2018 - Oliver Tuszik (Bild) ist ab sofort für das weltweite Channel-Geschäft von Cisco verantwortlich. Tuszik, der auf Wendy Bahr folgt, war bislang Deutschland-Chef bei dem Netzwerkhersteller.
Oliver Tuszik (Bild) ist ab sofort neuer Senior Vice President Global Partner Organisation bei Cisco, das schreibt "IT Business". Bisher war Tuszik Vorsitzender der Geschäftsführung von Cisco Deutschland und soll in seiner neuen Funktion als Channel-Chef "als Fürsprecher agieren und die Stimme unseres Partner-Ökosystems repräsentieren", erklärt das Unternehmen.

Der Manager tritt die Nachfolge von Wendy Bahr an, die ihren Rücktritt Mitte August bekannt gegeben hatte. Bis ein neuer Geschäftsführer für die nun freie Position an der deutschen Unternehmensspitze gefunden ist, übernimmt interimsweise der derzeitige VP Sales in Osteuropa, Odysseas Charalambous, dieses Amt.

Zu Tusziks beruflichen Stationen vor Cisco zählen unter anderem General Electric und anschliessend Computacenter Germany, wo er 18 Jahre beschäftigt war.