Palo Alto Networks übertrifft Erwartungen

Palo Alto Networks übertrifft Erwartungen

(Quelle: Palo Alto Networks)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. September 2018 - Mit einem Umsatzzuwachs von 29 Prozent kamen die Geschäftszahlen von Palo Alto Networks deutlich über den Analystenerwartungen zu liegen. Da auch der Ausblick die Marktprognosen übertraf, reagierte die Aktie mit Zugewinnen.
Security-Spezialist Palo Alto Networks hat die Ergebnisse für das per 31. Juli abgeschlossene vierte Quartal des Geschäftsjahres vorgelegt und vermag damit auf der ganzen Linie zu überzeugen. So kletterten die Einnahmen im Vorjahresvergleich um beachtliche 29 Prozent auf gut 658 Millionen Dollar. Unter dem Strich resultierte zwar ein Verlust über 2,3 Millionen Dollar oder 2 Cents pro Aktie. Doch wies das Unternehmen ohne Sonderposten gerechnet einen Gewinn über 1,28 Dollar pro Aktie aus, womit man deutlich über den 92 Cents vom Vorjahresquartal zu liegen kam. Mit den Ergebnissen liegt Palo Alto auch deutlich über den Schätzungen der Analysten, die im Schnitt von einem Profit von 1,17 Dollar pro Aktie und Einnahmen in Höhe von 634 Millionen Dollar ausgingen.

Dass die Aktie nach Bekanntgabe mit einem Kurssprung von 5 Prozentpunkten reagierte, mag mitunter auch der optimistischen Prognose für die laufenden Geschäfte zugeschrieben werden, die ebenfalls über den Erwartungen des Marktes zu liegen kam.