HPE übertrifft Prognosen für das dritte Quartal

HPE übertrifft Prognosen für das dritte Quartal

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. August 2018 - Die HPE-Aktie stieg am Dienstag, nachdem das Unternehmen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2018 die Erwartungen übertreffen konnte.
HPE übertrifft Prognosen für das dritte Quartal
(Quelle: HPE)
HPE konnte nach Bekanntgabe der Ergebnisse für das dritte Quartal 2018 an der Börse zulegen. Die Ergebnisse übertrafen die Erwartungen der Analysten. Insgesamt stieg der Umsatz um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 7,8 Milliarden US-Dollar an. Der grösste Teil des Umsatzes von HPE entfällt dabei auf das Geschäftsfeld Hybrid-IT - einschliesslich Compute-, Storage- und Datacenter-Netzwerkprodukten - und lag mit 6,24 Milliarden US-Dollar über dem Factset-Analystenkonsens von 6,16 Milliarden US-Dollar. Das Segment Intelligent Edge, einschliesslich Aruba, lag mit 785 Millionen US-Dollar über dem Analystenkonsens von 766,3 Millionen US-Dollar. Für das vierte Quartal prognostiziert HPE einen Gewinn je Aktie von 39 bis 44 Cent.

Gleichzeitig gab HPE die Ernennung eines neuen Finanzchefs bekannt. So soll Tarek Robbiati Tim Stonesifer ersetzen. Robbiati war zuletzt zweieinhalb Jahre lang Finanzvorstand von Sprint.