Sunrise partnert mit Ngena

Sunrise partnert mit Ngena

(Quelle: Sunrise)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. August 2018 - Sunrise wird Teil der internationalen Telekommunikationsanbieter-Allianz Ngena und erhält damit Zugang zu deren globalen SD-WAN-Netzwerk.
Sunrise wird neuer Partner der Next Generation Enterprise Network Alliance (Ngena). Die globale Allianz aus Telekommunikationsanbietern besteht aus Unternehmen wie T-Systems, Centurylink, PCCW Global, Telus, A1 Telekom Austria Group oder KPN. Mit dem dadurch entstandenen Zugriff auf das globale SD-WAN-Netzwerk (Software Defined Wide Area Network) der Allianz kann Sunrise Ethernet- und Internet-basierte globale Datendienste zu Kundenlokationen und Cloud-Diensten anbieten. Sunrise spricht bei diesem Partner-Ökosystem von einem innovativen, anwenderfreundlichen, hoch skalierbaren und schnell einzusetzenden globalen Business-Netzwerk in dem Kunden in der Schweiz verschiedene Dienstleistungen beziehen können. Die Ngena-Partner von Sunrise erhalten damit Zugang zum Internet und Ethernet Backbone von Sunrise in der Schweiz und können ihren Kunden Datendienste anbieten, ohne separate Netzübergänge oder Einzelverträge mit Schweizer Providern wählen zu müssen.

Marcus Hacke, Gründer und Managing Director von Ngena, betont: "Mit Sunrise haben wir einen starken Partner gewonnen, der unseren weltweiten Allianzpartnern über sein lokales Netzwerk einen hoch qualitativen Zugang zum Schweizer Markt bieten kann. Gleichzeitig profitieren die Schweizer Sunrise-Kunden von unseren globalen SD-WAN Netzen, die inzwischen in 200 Ländern der Erde verfügbar sind."