Xiaomi meldet 6,6 Milliarden Dollar Umsatz, 2,1 Milliarden Gewinn

Xiaomi meldet 6,6 Milliarden Dollar Umsatz, 2,1 Milliarden Gewinn

(Quelle: Xiaomi)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. August 2018 - Nach dem Börsengang im Juli hat der chinesische Hersteller Xiaomi erstmals Quartalszahlen veröffentlicht. Das Unternehmen hat im Q2 einen Umsatz von umgerechnet 6,6 Milliarden Dollar gemacht.
Im Juli dieses Jahres hat der chinesischen Hardware-Hersteller Xiaomi den Schritt an die Börse gewagt und mit dem IPO 4,7 Milliarden Dollar eingenommen. Nun hat der Smartphone-Produzent seine ersten Quartalszahlen publiziert. Dabei kann Xiaomi einen Umsatz von umgerechnet 6,6 Milliarden Dollar vermelden, was einem Plus von 68 Prozent gegenüber Vorjahr entspricht. Beim Gewinn weist Xiaomi 2,1 Milliarden Dollar aus.

Das Gros des Umsatzes, 67,4 Prozent, stammt aus dem Geschäft mit Smartphones, wobei das Unternehmen im Q2 2018 32 Millionen Geräte verkaufen konnte – ein Plus von 44 Prozent. 22,9 Prozent des Xiaomi-Umsatzes werden mit IoT- und Lifestyle-Produkten erzielt – der Hersteller produziert unter anderem Laptops, aber auch Smart TVs, Fitness-Armbänder oder Drohnen. Mit Internet Services machen die Chinesen weitere 9 Prozent des Umsatzes.

Die Börse reagierte positiv auf die Zahlen. Die Aktie, die nach dem IPO stark unter Druck geriet, legte um bis zu 7 Prozent zu.