QR-Rechnung verzögert sich um ein Jahr

QR-Rechnung verzögert sich um ein Jahr

(Quelle: paymentstandards.ch)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. August 2018 - Die Einführung des neuen Einzahlungsscheins, bei dem die Zahlungsangaben durch einen QR-Code ersetzt werden sollen, verzögert sich um ein Jahr und soll nun erst 2020 zur Verfügung stehen.
Das Startdatum für den neuen Einzahlungsschein, bei welchem die Zahlungsangaben neu durch einen QR-Code ersetzt werden sollen, verzögert sich um ein Jahr. Neu soll dieser 2020 startklar sein. Grund für die Verzögerung sei ein Konsultationsverfahren, das noch bis zum 23. September läuft. Ursprünglich solle der neue Einzahlungsschein bereits 2019 lanciert werden.

Die bestehenden Spezifikationen vom 27. April 2017 werden nun nochmals überarbeitet und sollen am 15. November 2018 in der endgültigen Fassung veröffentlicht werden. Durch das Konsultationsverfahren sollen bisherige Erfahrungen und Feedback in die endgültige Entwicklung der QR-Rechnung einfliessen. Per Ende Juni 2020 soll der neue Einzahlungsschein dann breitflächig genutzt werden, wonach der klassische Schein noch bis Ende 2021 genutzt werden kann.