Gian-Piero Furioso leitet neu Schweizer Geschäft von Littlebit

Gian-Piero Furioso leitet neu Schweizer Geschäft von Littlebit

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Juli 2018 - Littlebit Technology stellt das Management im Unternehmen in Hinblick auf das Umsatzziel von 500 Millionen Franken im laufenden Geschäftsjahr neu auf. So übernimmt etwa Gian-Piero Furioso (Bild) die Führung von Littlebit Technology Schweiz von André Niederberger.
Gian-Piero Furioso leitet neu Schweizer Geschäft von Littlebit
(Quelle: Littlebit Technology)
Wie Littlebit Technology in einer Pressemitteilung bekannt gibt, wird das Management der Gruppe im Hinblick auf den angestrebten Umsatz 2018 von einer halben Milliarde Franken erweitert. Dafür werden bei Littlebit Technology gleich mehrere Personalien bekannt gegeben.

André Niederberger, der bisher als CEO des Schweizer Geschäfts tätig war, steigt zum COO der ganzen Gruppe auf. Damit übernimmt er die Verantwortung für die Geschäftsprozesse und deren Weiterentwicklung, wie es in der Mitteilung heisst. Christian Czupalla verantwortet als Director Corporate Development seit Anfang des Jahres die Entwicklungen im Bereich Geschäftsstrategien und Personal.

Auch innerhalb der Schweizer Geschäftsstelle gibt es Änderungen beim Personal: Neuer Managing Director seit Juli ist Gian-Piero Furioso (Bild), der seit 2005 im Unternehmen tätig ist, bisher das Volumengeschäft auf Gruppen-Ebene verantwortete und neu die gesamte Business-Strategie und Zielerreichung des Distributionsgeschäfts verantwortet. Er wird durch Simone Antonelli als Director Operations unterstützt. Antonelli leitet in dieser Funktion die Logistik- und Service-Abteilungen, stellt das Prozess-Management für das Schweizer Geschäft sicher und verantwortet den Lösungsbereich für Digital-Signage-Projekte. Er ist seit 2008 für Littlebit tätig, zuletzt als Leiter des System- und Lösungsgeschäfts unter der Marke Axxiv.