Amazon bringt White-Box-Switches, Aktienkurse der Konkurrenz fallen

Amazon bringt White-Box-Switches, Aktienkurse der Konkurrenz fallen

(Quelle: Amazon)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Juli 2018 - Mehrere Medien berichten, dass Amazon Web Services an einem White-Box-Switch arbeitet. Die Aktienkurse der Konkurrenz haben bereits reagiert.
Wie mehrere Medien mit Bezug auf einen Bericht von "The Information" verkünden, soll Amazon Web Services (AWS) an White-Box-Switches für den B2B-Bereich arbeiten, die deutlich günstiger als Alternativen von Cisco und anderen Herstellern sein sollen. Die Aktienkurse der Konkurrenz haben bereits reagiert: Der Aktienkurs von Cisco fällt um fünf, die Kurse von Juniper Networks und Arista Networks um jeweis vier Prozent.

Bis zu 80 Prozent billiger sollen demnach die Geräte sein, da sie mit unabhängiger Hardware gebaut und mit Open-Source-Software ausgestattet sind. Eingebaute Konnektoren zu den Web Services von Amazon sollen natürlich Teil des Pakets sein. "The Information" bezieht sich dabei auf Insider-Informationen. An wen sich das Angebot genau richtet, ist noch Bestandteil von Mutmassungen, die Produktion eines Switches lässt jedoch die Vermutung zu, dass sich AWS damit dem Hybrid-Cloud-Markt zuwenden will.