Bitdefender gründet Data Center Group

Bitdefender gründet Data Center Group

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Juni 2018 - Bitdefender will sich weiter auf den Bereich Cloud- und Datacenter-Security spezialisieren und hat dafür mit der Data Center Group einen neuen Unternehmensbereich geschaffen. Dieser wird von Michael Gable in der Rolle des Vice President angeführt.
Bitdefender gründet Data Center Group
Michael Gable, Vice President Data Center Group, Bitdefender (Quelle: Bitdefender)
Der Spezialist für Sicherheitlösungen Bitdefender mit Sitz in Bukarest will sich künftig vermehrt auf den Bereich Cloud- und Datacenter-Security fokussieren. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen eine neue Abteilung mit der Bezeichnung Data Center Group geschaffen. Dieser Schritt ist Teil der übergeordneten Strategie, die eigenen Technologien zur Sicherung von Server- und virtuellen Desktop-Workloads auch auf einer softwaredefinierten, hyperkonvertierten Cloud-Infrastruktur einzusetzen.

Geleitet wird das Team der neuen Data Center Group von Michael Gable (Bild), der laut Bitdefender über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Sales, strategische Allianzen, Professional Services und Sales Engineering verfügt. Als Vice President der Data Center Group wird er sich darauf konzentrieren, Unternehmen bei der Lösung von Sicherheitsproblemen bei Cloud-Workloads zu unterstützen, strategische Allianzen mit wichtigen Ökosystempartnern zu entwickeln und das Vertriebsnetz von Bitdefender im Bereich Rechenzentren auszubauen.

"Wir freuen uns, Mike als wichtiges Mitglied unseres globalen Unternehmensteams begrüssen zu dürfen", kommentiert Bogdan Irina, Chief Operating Officer bei Bitdefender die Personalie. "Er wird eine Schlüsselrolle bei der Ausweitung unserer Bemühungen im Bereich Rechenzentrum und Cloud spielen. Er bringt mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in den Bereichen Technologie und Cybersicherheit mit."