Weltweiter Servermarkt wächst weiterhin rasant

Weltweiter Servermarkt wächst weiterhin rasant

(Quelle: Microsoft)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Juni 2018 - Im ersten Quartal 2018 hat der weltweite Servermarkt einen Umsatzsprung von 38,6 Prozent gegenüber Vorjahr gemacht. Es wurden 2,7 Millionen Server verkauft und dabei Umsätze in der Höhe von 18,8 Milliarden Dollar generiert.
Laut aktuellen Zahlen von IDC ist der weltweite Servermarkt im ersten Quartal des laufenden Jahres gegenüber der Vorjahresperiode um über einen Drittel gewachsen. Die Umsätze betrugen gesamthaft 18,8 Milliarden Dollar, was einem Plus von 38,6 Prozent entspricht. So wurden im Q1 rund 2,7 Millionen Server verkauft, ein Plus von 20,7 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal des letzten Jahres.

Das erste Quartal 2018 ist bereits das dritte in Folge mit einer zweistelligen Wachstumsrate, gleichzeitig wurden in einem ersten Jahresquartal noch nie so hohe Umsätze erzielt, so IDC. Zurückzuführen ist dies unter anderem auf den stetigen Ausbau von Cloud-Infrastrukturen und die steigende Nachfrage nach Server für Software-Defined-Infrastrukturen.

Führend ist in diesem Segment Dell Inc. mit einem Marktanteil von 19,1 Prozent und einem Umsatzwachstum von 50,6 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode, gefolgt von HPE (18,6%), Lenovo (5,8%), IBM (5,3%) und Cisco (5,2%).