Bechtle Steffen Schweiz erreicht höchsten Partnerstatus bei Igel, Imprivata und Ivanti

Bechtle Steffen Schweiz erreicht höchsten Partnerstatus bei Igel, Imprivata und Ivanti

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. April 2018 - Bechtle Steffen Schweiz gibt bekannt, bei den drei Herstellern Igel, Imprivata und Ivanti die jeweils höchste Partnerstufe erreicht zu haben.
Bechtle Steffen Schweiz erreicht höchsten Partnerstatus bei Igel, Imprivata und Ivanti
(Quelle: Bechtle Steffen)
Das Systemhaus Bechtle Steffen Schweiz hat verlauten lassen, die Zusammenarbeit mit den drei Herstellern Igel, Imprivata und Ivanti ausgebaut zu haben und ab sofort deren jeweils höchsten Partnerstatus zu besitzen. Man setze somit die eingeschlagene Strategie fort, die höchsten Zertifizierungen aller Portfoliopartner zu erreichen, erklärt Bechtle Steffen. "Die hervorragende Entwicklung der Partnerschaften unterstützt uns, das Wachstum mit modernen IT-Arbeitsplatzlösungen weiter zu forcieren", sagt Ivo Gonzenbach (Bild), Verkaufsleiter Bechtle Steffen St.Gallen und Partnerbetreuer für Imprivata und Ivanti.

Hersteller Ivanti ist Spezialist für Patch Management und Unified Endpoint Management, Bechtle Steffen ist einer von drei Schweizer Partnern mit Platinum-Status. Im Falle von Igel Technology, Hersteller von Endpoint-Management- sowie Thin-Client-Lösungen, ist Bechtle Steffen einer von zwei Platinum-Partner in der Schweiz. Und bei Imprivata, Hersteller im Bereich Single-Sign-on und Access Management, trägt Bechtle Steffen den Titel der Premier Partners.