IPG-Gruppe mit 19 Prozent mehr Umsatz

IPG-Gruppe mit 19 Prozent mehr Umsatz

(Quelle: IPG)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. April 2018 - Im letzten Jahr konnte die auf Identity & Access Management spezialisierte IPG-Gruppe den Umsatz auf 10,6 Millionen Franken steigern. Gegenüber Vorjahr entspricht dies einem Plus von 19 Prozent.
Die IPG-Gruppe, in der Schweiz in Winterthur und Bern ansässig, hat über die Geschäftsergebnisse vom vergangenen Jahr informiert. Wie das Unternehmen mitteilt, konnte der Umsatz in der DACH-Region auf 10,6 Millionen Franken gesteigert werden. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem beachtlichen Wachstum von 19 Prozent. Über die Gewinnentwicklung macht das Unternehmen keine Angaben.

Die IPG-Gruppe unterhält Gesellschaften in der Schweiz, Österreich sowie Deutschland und ist vorwiegend im Bereich Identity & Access Management tätig. Daneben bietet das Unternehmen mit der IPG Academy Ausbildungen im IAM-Umfeld an. Neu positioniert sich die Gruppe auch als Businesspartner für IAM-Lösungen und durch die Partnerschaft mit Beyondtrust wurde das Angebot um Cyber-Sicherheitslösungen erweitert.