Swisscom Blockchain kooperiert mit Digipharm

Swisscom Blockchain kooperiert mit Digipharm

(Quelle: Digipharm)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. April 2018 - Swisscom Blockchain, eine Tochtergesellschaft von Swisscom, kooperiert mit dem Pharma-Start-up Digipharm. Durch die Partnerschaft soll die Entwicklung einer skalierbaren digitalen Plattform für das Gesundheitswesen vorangetrieben werden.
Swisscom Blockchain, die im September 2017 gegründete Tochtergesellschaft des Telekommunikationsanbieters Swisscom, greift dem Pharma-Unternehmen Digipharm bei der Entwicklung digitaler Plattformen für das Gesundheitswesen unter die Arme. Digipharm ist in Zug beheimatet und wurde erst im Februar dieses Jahres gegründet, mit dem Ziel, aufgrund der Blockchain-Technologie eine Plattform für das Gesundheitswesen zu entwickeln, welche die Preisstrukturen der Pharmaindustrie umkrempeln will.

Sven Möller, Head of ICO bei Swisscom Blockchain, zeigt sich sehr erfreut über die Zusammenarbeit: "Ich bin sehr stolz, dass Swisscom Blockchain gemeinsam mit Digipharm an einer sehr innovativen Plattform arbeitet. Wir sind überzeugt, dass die Plattform und ihre Vision in der Intergration von Blockchain-Technologien im Gesundheitswesen bahnbrechend sein wird." Auch Ahmed Abdulla, Gründer und CEO von Digipharm, sieht in der Partnerschaft grosses Potential: "Unsere Zusammenarbeit mit Swisscom Blockchain ist für Digipharm ein grosser Schritt. Sie zeigt uns, dass die von uns entwickelten Lösungen in der Welt durchgesetzt werden können."