Orange Business Services übernimmt E-Health-Anbieter Enovacom

Orange Business Services übernimmt E-Health-Anbieter Enovacom

(Quelle: orange.fr)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. April 2018 - Im Namen der Tochtergesellschaft Orange Healthcare hat Orange Business Services den E-Health-Anbieter Enovacom übernommen. Die Akquisition soll ein Schlüsselelement der Strategie von Orange Healthcare im Bereich der digitalen Transformation sein.
Orange Business Services hat den E-Health-Anbieter Enovacom mit Sitz im französischen Marseille übernommen. Die Akquisition geschah im Namen der Tochtergesellschaft Orange Healthcare und soll laut einer Mitteilung ein Schlüsselelement der Strategie des Unternehmens sein, um dessen Wachstum voranzutreiben.

Enovacom wurde 2002 gegründet und hat eine Software-Suite entwickelt, die den Austausch, die gemeinsame Nutzung und die Sicherheit von Daten innerhalb des Gesundheitswesens erleichtern soll. Die Lösungen des Unternehmens sind in über 1500 Gesundheitseinrichtungen in Frankreich und im Ausland im Einsatz. Die Software von Enovacom wird unter anderem eingesetzt, um den elektronischen Austausch von Krankenhäusern mit ihren Partnern zu steuern und abzusichern.

"Die Einbindung der Kompetenzen eines Healthcare-Softwareherstellers wie Enovacom erlaubt es uns, in der Wertschöpfungskette nach oben zu klettern, um unseren Kunden und insbesondere Krankenhäusern umfassendere E-Health-Lösungen anbieten zu können. Mit der Akquisition eines solch innovativen und effektiven Anbieters stärken wir unsere Wachstumsstrategie im Gesundheitsmarkt", so Thierry Bonhomme, stellvertretender CEO der Orange-Gruppe und verantwortlich für Orange Business Services.