Sharp schliesst Integration der Firma Fritz Schumacher ab

Sharp schliesst Integration der Firma Fritz Schumacher ab

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. April 2018 - Mit der vollständigen Integration des Unternehmens Fritz Schumacher erweitert Sharp Electronics Schweiz das Angebot und die Kompetenz im Segment Light Production Print.
Sharp schliesst Integration der Firma Fritz Schumacher ab
(Quelle: Sharp Electronics Schweiz)
Nach der Übernahme im Februar 2017 agierte Fritz Schumacher noch als eigenständige Tochterfirma von Sharp. Auf den 1. April 2018 verkündete Sharp Electronics Schweiz nun die vollständige Integration des 1949 gegründeten Schweizer Unternehmens. Nach eigenen Angaben will man damit besonders im Segment der Light-Production-Print-Services punkten und bestehende Synergien besser nutzen. In der Folge sollen Kunden vor Ort Business-Lösungen aus einer Hand erhalten und von flächendeckenden Service-Dienstleistungen profitieren können.

Alexander Hermann (Bild), Geschäftsführer von Sharp Electronics Schweiz, erklärt: "Die Akquisition ist Teil unserer Investitions- und Wachstumsstrategie in Europa. Durch die Bündelung der Expertise von Sharp mit einem renommierten lokalen Partner wie Schumacher können wir der gestiegenen Bedeutung des Schweizer Marktes optimal gerecht werden. In den kommenden Jahren werden wir unser bestehendes Dienstleistungsangebot sowie unser landesweites Service- und Vertriebsnetz stark ausbauen. Auf dieser Basis können wir weiterhin sowohl quantitatives als auch qualitatives nachhaltiges Wachstum sichern".