Bechtle 15,4 Prozent im Plus

Bechtle 15,4 Prozent im Plus

(Quelle: Bechtle)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. März 2018 - Das Systemhaus Bechtle vermeldet einen Umsatzanstieg von 15,4 Prozent auf 3,57 Milliarden Euro. In der Schweiz fiel das Wachstum geringer aus.
Das deutsche IT-Systemhaus Bechtle hat die endgültigen Zahlen fürs Geschäftsjahr 2017 vermeldet. Dabei kann Bechtle einen Konzernumsatz von 3,57 Milliarden Euro ausweisen, ein Plus von 15,4 Prozent gegenüber Vorjahr. Auf das Segment IT-Systemhaus & Managed Services entfielen 2,51 Milliarden des Umsatzes (plus 15,7%), auf das Segment IT-E-Commerce 1,05 Milliarden (plus 14,6%).

1,06 Milliarden Euro des Gesamtumsatzes generierte Bechtle ausserhalb Deutschlands, gut 320 Millionen Euro davon in der Schweiz – ein Plus von rund 20 Millionen. Damit wuchs das Geschäft in der Schweiz mit rund sechs Prozent geringer als beim Rest des Konzerns und auch geringer als das übrige Auslandsgeschäft, für das Bechtle ein Plus von 14,7 Prozent ausweist.

Den Gewinn nach Steuern weist Bechtle mit knapp 115 Millionen Euro aus, ein Plus von 10,9 Prozent gegenüber 2016. Die Zahl der Mitarbeiter stieg konzernweit kräftig von 7667 auf 8353 per Ende 2017 – ein Plus von 8,9 Prozent.