Citrix gibt Verluste für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2017 bekannt

Citrix gibt Verluste für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2017 bekannt

(Quelle: Google)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. Februar 2018 - Citrix Systems hat die Ergebnisse für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2017 präsentiert und musste Verluste bekanntgeben.
Das globale Softwareunternehmen Citrix mit Sitz in Fort Lauderdale gab Verluste im vierten Quartal in Höhe von 284 Millionen US-Dollar oder 1,93 US-Dollar pro Aktie bekannt, verglichen mit einem Nettogewinn von 179 Millionen US-Dollar oder 1,13 US-Dollar pro Aktie im Vorjahresquartal. Die Verluste beinhalten Restrukturierungskosten in Höhe von 54 Millionen US-Dollar beziehungsweise 6 Millionen US-Dollar pro Quartal für Abfindungen und Büroschliessungskosten.

Die Quartalsergebnisse von Citrix beinhalteten eine einmalige Belastung in Höhe von 429 Millionen US-Dollar nach dem US-Steuerreformgesetz für Steuern auf ausländische Gewinne, so das Unternehmen. Unternehmen wie Citrix, die Bargeld im Ausland angesammelt haben, können es nun in einer einmaligen Übergangssteuer zu einem niedrigeren Satz als die normale Bundessteuer repatriieren. Rund 40 Prozent des Umsatzes von Citrix stammen aus dem Ausland, so der Sprecher Eduardo Fleites.
Das Jahreseinkommen aus fortzuführenden Geschäftsbereichen betrug 22 Millionen US-Dollar oder 14 Cent pro Aktie, verglichen mit 470 Millionen US-Dollar oder 2,99 US-Dollar pro Aktie für das Geschäftsjahr 2016. Aufgrund von Restrukturierungskosten verzeichnete Citrix einen Verlust von 20,7 Millionen US-Dollar.

Jedoch gab das Unternehmen an, dass es im vierten Quartal ein Umsatzwachstum von 6 Prozent und im Jahr 2017 von 3 Prozent verzeichnen konnte. Citrix erzielte im vierten Quartal einen Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten von 778 Millionen US-Dollar, verglichen mit 735 Millionen US-Dollar im gleichen Quartal 2016. Im Jahr 2017 betrug der Jahresumsatz aus fortgeführten Aktivitäten 2,82 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 2,74 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016.