LG steigert Umsatz um über 10 Prozent

LG steigert Umsatz um über 10 Prozent

(Quelle: LG Electronics)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Januar 2018 - Elektronikriese LG Electronics hat den Jahresumsatz 2017 um mehr als 10 Prozent auf einen neuen Rekord steigern können. Der Gewinn gegenüber Vorjahr stieg um 85 Prozent.
Der südkoreanische Elektronikriese LG Electronics blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Der Konzern konnte einen Rekordumsatz von 61,4 Billionen Koreanischen Won (KRW) – umgerechnet 55,4 Milliarden US-Dollar – verbuchen. Das entspricht einem Plus von 10,9 Prozent gegenüber Vorjahr. Als Gewinn für 2017 weist LG 2,47 Billionen KRW aus (2,23 Mrd. Dollar), was gegenüber 2016 einem Plus von 85 Prozent und gleichzeitig dem höchsten Gewinn seit 2009 entspricht.

Fürs vierte Quartal 2017 weist LG Electronics einem Umsatz von knapp 17 Billionen KRW aus (15,3 Mrd. Dollar), ein Plus von 15 Prozent gegenüber Vorjahr. Als Gewinn fürs Q4 weist LG knapp 367 Milliarden KRW aus (ca. 331 Mio. Dollar).

Weniger Erfreulich: Von allen Geschäftssparten, in denen LG aktiv ist, erweist sich das Mobile-Business als schwierig. Hier sank der Jahresumsatz auf 11,67 Billionen KRW – ein Minus von 3 Prozent. Immerhin konnte der Verlust von 1,22 Billionen auf 717 Milliarden KRW reduziert werden.