Samsung und Apple sind auch 2018 die Top-Halbleiter-Kunden

Samsung und Apple sind auch 2018 die Top-Halbleiter-Kunden

(Quelle: Intel)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. Januar 2018 - Vergangenes Jahr stiegen die weltweiten Halbleiter-Umsätze um gut 22 Prozent auf rund 420 Milliarden Dollar. Fast 20 Prozent des Volumens wird von den beiden Top-Abnehmern Samsung und Apple gekauft.
Gartner hat die Studie zum globalen Halbleitermarkt fürs 2017 präsentiert und beziffert darin das Marktvolumen mit knapp 420 Milliarden Dollar. Gegenüber Vorjahr entspricht dies einem gewaltigen Wachstum von über 22 Prozent. Hauptabnehmer waren 2017 wie schon im Vorjahr die beiden Technologiekonzerne Samsung und Apple. Die Südkoreaner führen die Tabelle der grössten Abnehmer an mit einem Gesamtumsatz von 43 Milliarden Dollar, gut 37 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Auch Apple auf Platz zwei konnte mit einem Plus von 27,5 Prozent auf rund 39 Milliarden Dollar überdurchschnittlich stark zulegen. Die weiteren Plätze werden belegt von Dell (15,7 Mrd. $), Lenovo (14,7 Mrd. $) sowie Huawei (14,3 Mrd. $). Wie die Studienverfasser festhalten, halten Apple und Samsung die Top-Position bereits seit 2011.

Vergleicht man die Liste der grössten Halbleiter-Kunden mit dem Vorjahr, waren acht Hersteller bereits damals darauf vertreten. Neu dazugekommen sind dieses Jahr LG Electronics und Western Digital. Nichts geändert hat sich an der Reihenfolge der Top-5-Hersteller. Die Top-10-Chip-Kunden vereinen zusammen 45 Prozent des gesamten Halbleitermarktes auf sich.