App Store startet mit Rekordtag ins neue Jahr

App Store startet mit Rekordtag ins neue Jahr

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Januar 2018 - Der neue App Store von Apple beeindruckt. Mit rund 300 Millionen US-Dollar Umsatz startet der App Store mit einem Rekord ins Jahr 2018.
App Store startet mit Rekordtag ins neue Jahr
(Quelle: Apple)
300 Millionen US-Dollar – mehr als jemals zuvor an einem Tag – haben die Apple-Benutzer im App Store am 1. Januar ausgegeben, das ist Rekord. Während der Weihnachtszeit haben die Kunden des App Stores schon gut investiert, in der Woche ab dem Heiligabend haben sie bereits stolze 980 Millionen US-Dollar ausgegeben.

Apple bedankt sich in einer öffentlichen Stellungnahme bei allen Entwicklern und veröffentlicht auch deren Verdienstzahlen: Stolze 26,5 Milliarden US-Dollar konnten die iOS-Entwickler 2017 gesammelt verdienen, ein Plus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Gemessen am Gesamtverdienst von 86 Milliarden US-Dollar seit 2008 macht das Jahr 2017 für die Entwickler folglich alleine rund 30 Prozent der Gesamtsumme aus.

Für den Erfolg verantwortlich waren verschiedene Bereiche. Zum einen hat der neu designte App Store, eingeführt im September 2017, die Benutzerfreundlichkeit verbessert. Zum Zweiten zeigt sich der Erfolg des neuen ARKit-Frameworks mit mehr als 2000 ARKit-fähigen Apps, inklusive dem Vorreiter Pokémon GO, der dank überarbeiteter AR-Funktion seit dem 21. Dezember wieder an der Spitze der Download-Charts liegt. Zu den beliebtesten Apps gehören neben dem starken Game-Bereich mit Neuheiten und Dauerbrennern wie Animal Crossing: Pocket Camp oder Clash of Clans auch Social Media Apps wie Snapchat und Pitu. Abgerundet wird das Portfolio der erfolgreichsten Downloads durch Tools und Media-Apps wie 1Password und Hulu.