Sage mit deutlichem Umsatz- und Gewinnplus

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. November 2017 - Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte Sage sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn zweistellig zulegen. In der Schweiz konnte man die Umsätze mit Software- und Service-Abos fast verdoppeln.
Business-Software-Anbieter Sage hat die Ergebnisse für das per 30. September abgeschlossene Geschäftsjahr 2016/17 vorgelegt. Der weltweit erzielte Umsatz konnte im Geschäftsjahr um gut 19 Prozent auf 1,7 Milliarden Pfund gesteigert werden, während der operative Gewinn um 30 Prozent auf 348 Millionen Pfund kletterte.

Was die Zahlen für das Schweizer Geschäft betrifft, gibt sich das Unternehmen deutlich zugeknöpfter und lässt lediglich verlauten, man habe im abgelaufenen Geschäftsjahr 1330 Neukunden gewinnen können. Zudem habe man den Umsatz mit Subskriptionserlösen, sprich Abonnementsgebühren für Software und Dienste, um 97,3 Prozent steigern können. Country Manager Marc Ziegler gibt sich entsprechend zufrieden: "Die Schweiz hat im Geschäftsjahr 2017 ein sehr gutes Resultat erzielt. Wir wachsen schneller als der Markt mit Fokus auf unsere Kernprodukte."