Thomas Kummer verlässt T-Systems Schweiz

Thomas Kummer verlässt T-Systems Schweiz

(Quelle: T-Systems Schweiz)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Oktober 2017 - Der Head of Sales & Service Department geht nach mehr als zehn Jahren bei Deutscher Telekom und T-Systems Schweiz zu Bedag Informatik nach Bern. Dort wird er Head of Sales & Business Development.
Thomas Kummer, seit 2011 bei T-Systems Schweiz und zuletzt Head of Sales & Service Department, verlässt das Unternehmen und wechselt zum Berner IT-Dienstleister Bedag Informatik. Dort wird er Head of Sales & Business Development, eine Funktion, die zuletzt interimistisch bei CFO Peter Schori lag.

Kummer war ab 2006 als Director International Carrier Sales & Solutions für die Deutsche Telekom tätig und wechselte 2011 als Sales Director Health zu T-Systems Schweiz. Für das Unternehmen konnte er wichtige Verträge mit dem Spitalnetz Bern, der Hirslanden-Gruppe und dem Universitätsspital Basel sowie vor drei Jahren eine Vertragsverlängerung mit der Inselgruppe gewinnen.

"Er hat in den vergangenen Jahren sehr viel für die Verbesserung der Qualität und Stabilisation beim Insel-Account sowie für den Aufbau im Health-Bereich geleistet", schreibt T-Systems in einer Mitarbeiterinformation. "Wir bedauern den Entscheid von Thomas sehr, danken ihm für das grosse Engagement und Herzblut für unser Unternehmen und wünschen ihm viel Erfolg und Freude bei der neuen Herausforderung." Bis zur Ernennung eines Nachfolgers übernimmt Peter Sinzig vorübergehend den Insel-Account.