Windows 10 rückt Windows 7 auf die Pelle

Windows 10 rückt Windows 7 auf die Pelle

(Quelle: Statcounter)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Oktober 2017 - Windows 10 findet sich heute auf 39,3 Prozent aller Rechner weltweit. Nimmt die Verbreitung weiter zu wie bis anhin, wird Windows 10 bis Ende Jahr Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem ablösen. In der Schweiz ist dies längst passiert.
Gemäss den September-Zahlen von Statcounter läuft Windows 10 weltweit auf 39,3 Prozent aller Desktop-Rechner mit Windows. Windows 7 kommt derweil auf einen Anteil von 43,99 Prozent. Ende August betrug der Anteil von Windows 7 noch 45,1 Prozent, während Windows 10 auf 37,87 Prozent kam. Holt Windows 10 in einem ähnlichen Tempo auf wie zuletzt, wird Microsofts aktuellstes Betriebssystem Windows 7 bis Ende Jahr an der Spitze abgelöst haben.

Windows 8.1 findet sich af 9,01 Prozent aller Rechner (August 9,13%), Windows XP noch auf 4,19 Prozent (August 4,48%). Windows 8 kommt noch auf 2,64 Prozent, Windows Vista auf 0,79 Prozent.

In der Schweiz (Zahlen dazu im Bild) hat Windows 10 Windows 7 bereits vor einem Jahr als populärstes Windows-Betriebssystem überholt. Per Ende September wurde mit 50,62 Prozent nun auch die 50-Prozent-Marke hierzulande geknackt. Windows 7 läuft noch auf 35,74 Prozent der Schweizer Desktop-Rechner, Windows 8.1 auf 8,94 Prozent, Windows 8 auf 1,94 Prozent, Windows XP auf 1,65 Prozent und Windows Vista auf 1,04 Prozent.