Veritas ernennt Thomas Feil zum Channel Director in Zentraleuropa

Veritas ernennt Thomas Feil zum Channel Director in Zentraleuropa

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. September 2017 - Thomas Feil übernimmt bei Veritas den Posten des neuen Channel Director für Zentraleuropa, wo er sich auf die Entwicklung und Koordinierung neuer Partnerprogramme konzentrieren soll.
Veritas ernennt Thomas Feil zum Channel Director in Zentraleuropa
Thomas Feil, neuer Channel Director Zentraleuropa bei Veritas (Quelle: Veritas)
Neben einem neuen Country Manager für die Schweiz und Österreich (Swiss IT Reseller berichtete) hat Veritas mit Thomas Feil nun auch einen neuen Channel Director für Zentraleuropa ernannt. Dieser soll sich in Zukunft darauf konzentrieren, neue Partnerprogramme zu entwickeln und zu koordinieren. Ausserdem soll Feil auch die Vertriebspartner von Veritas in Zentraleuropa dabei unterstützen, ihre Marktposition zu stärken.

Feil war zuvor als Vice President of Global Channel Sales bei Kontron tätig, wo er sich für die Entwicklung und Implementierung eines weltweiten Go-to-Market-Modells für den Channel verantwortlich zeigte. Eine frühere Station von Feil war ausserdem die Position als Vice President of EMEA Channels bei Quantum.

"Thomas Feil bringt eine beeindruckende Bandbreite an Erfahrung im Channel-Geschäft mit, baut starke Teams auf, entwickelt innovative Programme und erzielt grossartige Ergebnisse", so Stefan Henke, Vice President Central Region bei Veritas. "Ich freue mich sehr, ihn als neuen starken Leader in unserem Unternehmen begrüssen zu dürfen. So können wir die Beziehungen zu unseren Kunden und Partnern in beiden Ländern stärken und unsere Position als Marktführer im Multi-Cloud-Datenmanagement weiter vorantreiben."