Kaspersky Lab verteilt kostenlosen Virenscanner

Kaspersky Lab verteilt kostenlosen Virenscanner

(Quelle: Kaspersky)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. Juli 2017 - Künftig können Nutzer kostenlos eine Basisversion von Kasperskys Virenscanner beziehen. Die Basislösung wird unter dem Namen "Kaspersky Free" verteilt und soll im Oktober in der DACH-Region verfügbar werden.
Kaspersky Lab hat sich dazu entschieden, mit "Kaspersky Free" eine Basisversion seines Virenscanners künftig kostenlos zu verteilen. Da diese nur über Basisfunktionen verfügt, soll die Lösung nicht mit der bezahlten Version der Kaspersky-Sicherheitslösung konkurrieren, wie Kaspersky klar stellt. Eigenen Angaben zufolge möchte Kaspersky mit der Aktion dafür sorgen, dass auch Nutzer, die nicht für eine Sicherheitslösung bezahlen können, besser geschützt sind und sich nicht "nur auf den Windows Defender" verlassen. Durch den Gewinn zusätzlicher Nutzer, soll die Sicherheitslösung zudem verbessert werden können. Dies, da der Datenbestand ansteigt und so das Machine Learning unterstützt.

Der neue Dienst sei in Russland, der Ukraine, Belarus, China und den nordischen Staaten bereits erfolgreich lanciert worden. In den übrigen Teilen der Welt soll der Rollout in vier Wellen erfolgen. In der DACH-Region wird Kaspersky Free voraussichtlich zwischen dem 3. und dem 8. Oktober erhältlich sein.