Aufwärtstendenz bei Software AG

Aufwärtstendenz bei Software AG

(Quelle: Software AG)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Juli 2017 - Software AG hat die vorläufigen Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal bekannt gegeben. Im Vergleich zum ersten Quartal ist ein Aufwärtstrend erkennbar.
Der deutsche Software-Hersteller Software AG hat die vorläufigen Geschäftszahlen fürs erste Quartal vorgelegt. Das Unternehmen kann im zweiten Quartal einen Umsatz von 207,4 Millionen Euro ausweisen und liegt damit zwei Prozent über dem Vorjahresergebnis. Zudem konnte Software AG im zweiten Quartal einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebita) von 61,3 Millionen Euro erzielen und liegt damit rund zehn Prozent über den Ergebnissen des gleichen Vorjahreszeitraums.

Nach wie vor negativ entwickelt sich der Lizenzumsatz, der um 6 Prozent von rund 38 Millionen auf 35,7 Millionen Euro zurückging. Besser sieht es derweil im Wartungsgeschäft aus, wo die Einnahmen um 8 Prozent auf gut 209,8 Millionen Euro gesteigert werden konnten.

Wie das Unternehmen berichtet, seien die positiven Ergebnisse vor allem auf die positive Entwicklung in den margenstarken Wartungen im Digitalgeschäft zurückzuführen. Das Unternehmen erhöhte für das Gesamtjahr die operative Ergebnismarge auf 31,0 bis 32,0 Prozent. Zuvor lag die Marge bei 30,5 bis 31,5 Prozent.