Suse und Datastore kooperieren in der Schweiz

Suse und Datastore kooperieren in der Schweiz

(Quelle: Suse)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Juli 2017 - Ab sofort arbeiten Suse und Datastore in der Schweiz zusammen. Im Rahmen der Partnerschaft übernimmt Datastore ab 1. Juli die Distribution von Enterprise-Open-Source-Lösungen von Suse.
Suse und Datastore haben bekannt gegeben, ab sofort in der Schweiz zusammenzuarbeiten. Ab dem 1. Juli 2017 übernimmt der Value Added Distributor Datastore als Partner in der Schweiz die Distribution der Enterprise-Open-Source-Lösungen von Suse. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Datastore einen besonderen Fokus auf die neuen Software-Defined Infrastrukturlösungen für Rechenzentren von Suse legen.

"Die Open Source-Produkte von Suse bieten eine ideale Ergänzung für für den Bau von Gesamtlösungen für unser 'Möglichkeiten-Netzwerk'", sagt Thomas Ruppanner, Head of Business Development und Services bei Datastore. "Die Suse-Lösungen für Software-Defined-Infrastrukturen wie Public und Private Cloud, Storage und DevOps-Ansätze passen gut in unser marktorientiertes Portfolio. Gemeinsam mit Suse wollen wir neue Märkte in der Schweiz erschliessen."

"Die Distributionspartnerschaft mit Datastore in der Schweiz ist für uns ein wichtiger Schritt. Die umfassende Kenntnis des Schweizer ICT-Marktes besonders im Bereich neue Technologien sowie die ausgewiesene Expertise der Mitarbeiter im Bereich innovativer Datacenter-Lösungen ist für uns und die Vertriebspartner von hoher Bedeutung", sagt Marc Robischung (Bild), Senior Partner Executive bei Suse. "Wir wollen gemeinsam mit Datastore vor allem auf Software-Defined Infrastructure-Lösungen setzen, so etwa Cloud, softwarebasierten Storage oder die Integration von DevOps-Modellen."