Jalali-Nachfolger bei Uber bereits gefunden

Jalali-Nachfolger bei Uber bereits gefunden

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Juni 2017 - Der Fahrdienstvermittler Uber hat mit dem 37-jährigen Deutschen Andreas Weinberger bereits einen Jalali-Nachfolger ernannt. Im Gegensatz zu Jalali wird Weinberger aber nicht DACH-Chef, sondern verantwortet die Geschäftsbereiche Österreich und Deutschschweiz.
Jalali-Nachfolger bei Uber bereits gefunden
(Quelle: Linkedin)
Nachdem bekannt wurde, dass Rasoul Jalali, zuletzt General Manager für die DACH-Region bei Uber, den Fahrdienstvermittler verlässt und bei der Schweizer Ideenschmiede Pegasus Digital anheuert, hat Uber nun einen Nachfolger von Jalali ernannt. Ab dem 1. August wird der Münchner Andreas Weinberger, der derzeit als General Manager das Uber-Geschäft in Wien leitet, neu für Österreich und die Deutschschweiz verantwortlich sein. Ob der 37-jährige die Geschäfte aus Zürich oder Wien leiten wird, ist derzeit nicht bekannt. Für die Fahrdienstgeschäfte in der Romandie wird weiterhin Alexandre Molla verantwortlich sein.

Mit der Besetzung des Verantwortungsbereichs Österreich und Deutschschweiz mit Weinberger wurde auch klar, dass Uber, zumindest momentan, keinen DACH-Chef mehr haben wird. Die DACH-Stelle von Jalali wird demnach beim Fahrdienstvermittler fürs erste eingestampft.