SAP Schweiz würdigt Projekte im öffentlichen Sektor

SAP Schweiz würdigt Projekte im öffentlichen Sektor

(Quelle: SAP)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. Mai 2017 - SAP Schweiz hat Kunden der öffentlichen Hand für ihre innovativen Lösungen auf Basis von SAP-Produkten und -Technologien ausgezeichnet.
SAP Schweiz hat im Kursaal Bern unter den Organisationen des öffentlichen Sektors die Gewinner des Innovations- und des Effizienzpreises gekürt. Gewinner waren diesmal die Universität Zürich sowie der Kanton Zürich. Die Universität Zürich erhielt den Innovationspreis für die Plattform "Launchpad", über die rund 25'000 Studierende auf dem Mobilgerät oder im Browser Details zum aktuellen Lehrangebot abrufen, im digitalen Vorlesungsverzeichnis die passenden Veranstaltungen suchen, sich für einen Studiengang bewerben und immatrikulieren sowie Stundenplan und persönliche Ergebnisse einsehen können. Das neue Portal basiert auf SAP Student Lifecycle Management. Als erste Hochschule geht die Universität Zürich mit der SAP-Branchenlösung live.

Der Effizienzpreis ging diesmal an den Kanton Zürich. Dieser hat innerhalb von rund vier Monaten seine SAP-Systeme auf den neuesten Release SAP S/4 Hana umgestellt. Im Fokus des Projekts standen Finanz- und Controllingprozesse. Realisiert wurden die neue Anlagebuchhaltung sowie die Umstellung der Module für Vertrieb, Materialwirtschaft, und Instandhaltung von rund 200 Schnittstellen. Sämtliche Verwaltungseinheiten können bereits mit dem neuen System arbeiten. Die kantonale Verwaltung profitiert durch diese Umstellung von einer deutlichen Effizienzsteigerung.