Temenos schliesst Rubik-Übernahme ab

Temenos schliesst Rubik-Übernahme ab

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Mai 2017 - Temenos übernimmt den australischen Software-Spezialisten Rubik. Die Akquisition hat sich bereits im Februar dieses Jahres abgezeichnet.
Temenos schliesst Rubik-Übernahme ab
(Quelle: Tenemos)
Temenos, ein Schweizer Anbieter für Kernbankensoftware, hat bekannt gegeben, dass die Übernahme der australischen Softwareschmiede Rubik Financial Limited in trockenen Tüchern ist. Das Schweizer Unternehmen mit Sitz in Genf liess sich die Übernahme 50 Millionen Dollar kosten. Bereits im Februar dieses Jahres hat Temenos im Rahmen der Veröffentlichung der Zahlen des Geschäftsjahres 2016 durchblicken lassen, dass man einer Akquisition des australischen Bankensoftware-Spezialisten, der 150 Personen beschäftigt, interessiert sei (Swiss IT Reseller berichtete). Rubik wurde im Jahre 2007 gegründet und hat sich auf die Entwicklung von Software-Lösungen im Bereich Banking, Hypotheken und Vermögensmanagement spezialisiert. Das australische Unternehmen unterhält Ableger im Nahen Osten sowie im asiatischen Raum. Durch die Rubik-Übernahme erweitert Temenos sein Kundennetzwerk auf 41 weltweit bedeutende Finanzinstitute.