Verkäufe von grossen Displays steigen in Europa markant an

Verkäufe von grossen Displays steigen in Europa markant an

(Quelle: LG Electronics)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. April 2017 - Im ersten Quartal 2017 sind die Verkäufe von grossen Displays in Westeuropa signifikant angestiegen. Nur in der Schweiz wurden gegenüber Vorjahr weniger verkauft.
Die Verkäufe von grossen Displays steigen europaweit an. Dies haben Erhebungen der Analysten von Context ergeben. Im ersten Quartal 2017 wurden in Westeuropa 29 Prozent mehr grosse Displays verkauft als noch im Vorjahr. Nur in der Schweiz gingen die Verkäufe um 1,9 Prozent zurück. Treiber des Wachstums waren Bildschirme mit einer Grösse von 55 Zoll und mehr. In diesem Segment betrug das Wachstum 56 Prozent, was einem Marktanteil von 40 Prozent entspricht, der damit um 7 Prozent höher liegt als in der Vorjahresperiode. Interaktive Displays wie Touchscreens waren mit einem Plus von 122 Prozent gegenüber Vorjahr ebenfalls am Wachstum beteiligt. Ihr Marktanteil liegt bei mittlerweile 16 Prozent und damit 7 Prozent höher als noch im ersten Quartal 2016.

Samsung bleibt in diesem Marktsegment mit einem Marktanteil von 44 Prozent und einem Plus von 18 Prozent gegenüber Vorjahr an der Spitze, gefolgt von LG und NEC mit einem Marktanteil von 11 respektive 9,5 Prozent.