Quickline mit zweistelligem Wachstum

Quickline mit zweistelligem Wachstum

(Quelle: Quickline)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. März 2017 - Der Quickline-Partnerverbund verzeichnet für das Geschäftsjahr 2016 einen Umsatzsprung von 11 Prozent auf 245 Millionen Franken. Auch im Bereich der Neukunden gab es Zuwachs.
Der Quickline-Partnerverbund blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück. Der Umsatz erhöhte sich gegenüber Vorjahr um 11 Prozent auf 245 Millionen Franken, während der Netto-Umsatz der Holding um 6 Prozent auf 92 Millionen kletterte. Verantwortlich für das Wachstum waren vor allem die Neukunden in den Sparten Telefonie (+23%) und Internet (+15%), wobei das Telefonie-Wachstum von 23 Prozent zu rund einem Drittel auf Mobile und zwei Drittel auf Festnetz-Telefonie zurückzuführen ist. Im Bereich TV betrug das Wachstum 5 Prozent.

"Wir befinden uns in allen Service-Bereichen in einem sehr hart umkämpften Wettbewerb. Ich bin stolz, dass wir in diesem anspruchsvollen Marktumfeld erneut massiv Marktanteile dazugewinnen konnten. Mit Blick auf das laufende Jahr erwarte ich vor allem im TV-Bereich mit unserer neuen Plattform Quickline TV und dem Start des Sportsenders MySports einen zusätzlichen Wachstumsschub", so Nicolas Perrenoud, CEO der Quickline-Gruppe.