Bechtle-Umsatz erstmals über 3 Milliarden Euro

Bechtle-Umsatz erstmals über 3 Milliarden Euro

(Quelle: Bechtle)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. März 2017 - Das IT-Systemhaus Bechtle hat die definitiven Geschäftszahlen fürs 2016 vorgelegt und bestätigt damit die bereits im Februar veröffentlichten provisorischen Ergebnisse.
Das IT-Systemhaus Bechtle hat die definitiven Ergebnisse fürs vergangene Geschäftsjahr präsentiert und bestätigt damit die Erfolgsmeldung vom Februar (Swiss IT Reseller berichtete). Der Umsatz stieg um 9,3 Prozent auf 3,09 Milliarden Euro und kam damit erstmals über der 3-Milliarden-Marke zu liegen. Der Gewinn (EBIT) vor Steuern stieg derweil um über 12 Prozent auf gut 145 Millionen Euro. Als Wachstumstreiber wird im Bericht einmal mehr der Bereich IT-Systemhaus & Managed Services genannt, der mit 2,09 Milliarden Euro den Löwenanteil zum Umsatz beitrug und erstmals die 2-Milliarden-Schwelle übertraf. Das Umsatzplus wird hier mit 10,6 Prozent beziffert. Deutlich schwächer zulegen konnte indessen das IT-E-Commerce-Segment, wo die Umsätze um 6,6 Prozent auf gut 1 Milliarde Euro kletterten. Am meisten zulegen konnte hier der Online-Handel im Inland, wo unter dem Strich ein Umsatzplus von 8,4 Prozent herausschaute.

Wie Bechtle weiter mitteilt, beschäftigte der Konzern per Ende 2016 7667 Mitarbeitend, 462 Angestellte mehr als noch vor einem Jahr. Wie es zudem heisst, sollen sich die Neueinstellungen prozentual zu ungefähr gleichen Teilen auf die beiden Geschäftsbereiche verteilen. Was schliesslich den Geschäftsgang im laufenden Jahr betrifft, gibt man sich zuversichtlich und rechnet mit einem "guten Jahr", wobei allerdings keine konkreten Zahlen genannt werden.