Privasphere erhält als erstes Schweizer Unternehmen das E-Privacyseal-Gütesiegel

Privasphere erhält als erstes Schweizer Unternehmen das E-Privacyseal-Gütesiegel

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. März 2017 - Erstmals wurde ein Schweizer Unternehmen mit dem E-Privacyseal-Gütesiegel ausgezeichnet. ePrivacy, MME und Infoguard haben das Zertifikat an Privasphere verliehen.
Privasphere erhält als erstes Schweizer Unternehmen das E-Privacyseal-Gütesiegel
(Quelle: E-Privacyseal)
Als erstes Schweizer Unternehmen wurde Privasphere im Februar 2017 mit dem E-Privacyseal-Gütesiegel zertifiziert. Das Siegel wurde von ePrivacy, MME und Infoguard vergeben. Gemäss Pressemitteilung basiert die Auszeichnung auf den Anforderungen des schweizerischen und des europäischen Datenschutzrechtes. Dementsprechend wird das Datenschutz-Gütesiegel an Unternehmen vergeben, denen bescheinigt werden kann, dass ihre Lösungen und Systeme mit den im Kriterienkatalog spezifizierten Kriterien im Einklang stehen.

Christoph Bauer, Geschäftsführer von ePrivacy, zur Zertifizierung von Privasphere mit dem Gütesiegel E-Privacyseal: "Die Einhaltung nationaler und europäischer Datenschutzstandards gewinnt auch für Unternehmen in der Schweiz zunehmend an Bedeutung. Privasphere hat im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit alle Kriterien für die Verleihung des E-Privacyseals erfüllt. Durch die Auszeichnung mit dem E-Privacyseal zeigt Privasphere seinen verantwortungsvollen Umgang mit sensiblen Nutzerdaten."

"Die Wahl des richtigen Partners ist für den Anwender in der digitalen Kommunikation wichtiger denn je, speziell wenn es um sensible Daten geht. Dienstleistungen mit dem E-Privacyseal entsprechen den hohen technischen und rechtlichen Anforderungen in Bezug auf den Datenschutz", so Martin Eckert von MME. "Es freut mich, dass Privasphere den strengen Kriterienkatalog von E-Privacyseal im ersten Anlauf erfüllt hat."