Wisekey kauft Quovadis

Wisekey kauft Quovadis

(Quelle: Wisekey)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Februar 2017 - Der IT-Sicherheitsanbieter Wisekey übernimmt den Konkurrenten und Anbieter der SuisseID Quovadis.
Das Genfer Unternehmen Wisekey kauft Quovadis, das neben der Schweizerischen Post die SuisseID anbietet. Laut Medienmitteilung übernimmt Wisekey 85 Prozent des Zertifizierungsdienste-Anbieters Quovadis und fügt somit die internationale Zertifizierung für den EU-Standard eIDAS (electronic Identification and Signature) dem eigenen Portfolio hinzu.

Die Transaktion soll noch im ersten Quartal 2017 abgeschlossen werden. Der Preis der Übernahme beläuft sich auf 13 Millionen Dollar und 1,11 Millionen Aktien, ausserdem schultert Wisekey die Schuldenlast von Quovadis in der Höhe von 2 Millionen Dollar. Die verbleibenden 15 Prozent der Anteile, die beim Management von Quovadis verbleiben, will Wisekey im Mai 2018 aufkaufen, abhängig vom Geschäftsgang. Wisekey will mit dem Kauf einen Europäischen Markt für eTS (elektronische Signaturen, Siegel, Zeitstempel, Zustelldienste und Website-Authentifizierungen) schaffen, in dem gewährleistet ist, dass diese über Grenzen hinweg funktionieren und denselben legalen Status haben wie traditionelle, papierbasierte Prozesse.