Alpiq vertreibt Ciscos Netzwerk-Infrastruktur Digital Building

Alpiq vertreibt Ciscos Netzwerk-Infrastruktur Digital Building

(Quelle: Alpiq Intec)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Februar 2017 - Ab sofort vertreibt Alpiq Intec die Gebäudetechnik-Lösung Digital Living von Cisco. In einem Show Room in Olten kann man sich einen Eindruck über die Möglichkeiten verschaffen.
Der Technologie-Anbieter Alpiq Intec stärkt sich im Bereich Gebäudetechnik und hat hierfür per Anfang Februar die neue Netzwerk-Infrastruktur Digital Building von Cisco im Vertrieb. Die Technologie unterstütze Alpiq Intecs Multitec-Strategie, indem sie die Grundlage für die Kommunikation zwischen verschiedenen Gebäudetechniksystemen lege, heisst es in einer Mitteilung. Alpiq Intec sei als Cisco Gold Partner aktuell das einzige Schweizer Unternehmen, das auf diese Technologie Zugriff habe.

Ciscos Digital Building soll für eine sichere Gebäudevernetzung sorgen, indem alle Netze und Applikationen in einem einzigen IP-Netzwerk eingebunden werden. Angefangen bei Heizung, Lüftung und Klimaanlage über Audio und Video bis hin zum Licht sollen damit alle Gebäudefunktionen auf standardisiertem und sicherem Weg gesteuert und geregelt werden.

Um die Möglichkeiten von Digital Building aufzuzeigen, hat Alpiq Intec in Olten einen Smart Room eingerichtet, wo sich Interessierte der Gebäudetechnologie einen Eindruck verschaffen können.