Green.ch zieht in ein neues Hauptquartier

Green.ch zieht in ein neues Hauptquartier

(Quelle: Green.ch)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. November 2016 - Der Internetprovider und Rechenzentrumsbetreiber Green.ch bezieht sein neues Hauptquartier im fertig gestellten Innovationtower in Lupfig.
Green.ch bezieht sein neues Hauptquartier in Lupfig: Das sechsstöckige Bürogebäude Innovationtower ist bezugsbereit und wird Green.ch ab dem 14. November 2016 als Hauptsitz dienen. Der Tower ist Teil einer soeben abgeschlossenen Ausbauetappe am Standort Lupfig, zu dem auch zwei Datacenter-Module gehören.

Das neue Bürogebäude steht auf dem Gelände des grössten kommerziellen Rechenzentrums der Green.ch-Gruppe. Dieses besteht aus zwei unabhängig operierenden Modulen und kann um einen weiteren Trakt erweitert werden. Für das Gesamtprojekt mit drei Datacenter-Modulen und einem Bürogebäude hat Green.ch 170 Millionen Franken veranschlagt. Somit werden im aargauischen Lupfig nicht nur Daten gespeichert, sondern auch Arbeitsplätze geschaffen. "Ich verfolge seit 2008 die Vision, Daten und Arbeitsplätze in die Region zu holen. Es hat uns viel Engagement und Überzeugungskraft gekostet, dieses Ziel zu realisieren. Daher freut es mich besonders, dass wir diesen Meilenstein nun erreicht haben", erklärt Franz Grüter, Nationalrat und zugleich VR-Präsident der Green.ch-Gruppe.

Dank der Übernahme eines grossen Rechenzentrums von der Zurich Insurance im Mai 2016 verfügt Green.ch laut eigenen Angaben noch über genügend Kapazitäten für Unternehmensdaten, weshalb noch offen ist, wann das dritte Datacenter in Lupfig gebaut wird. Mit grossen Konzernen sei man aber schon im Gespräch, so Franz Grüter, und fügt hinzu: "Sobald grosse Anfragen für Datacenter-Flächen eintreffen, können wir loslegen".