Nexus holt Ralph Horner als neuen Regional Director DACH an Bord

Nexus holt Ralph Horner als neuen Regional Director DACH an Bord

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Oktober 2016 - Ralph Horner löst den derzeitigen Regional Director DACH Bernd Dieckmann bei Nexus ab, welcher unternehmensintern in die Position des Sales Director wechselt.
Nexus holt Ralph Horner als neuen Regional Director DACH an Bord
(Quelle: Nexus)
Sicherheitsdienstleister Nexus stellt sein Management neu auf und ernennt Ralph Horner (Bild) zum Regional Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Seine Stelle wird Horner zum 1. November 2016 antreten. Wie es in einer Pressemitteilung heisst, hat Horner bereits in der Vergangenheit mit Nexus zusammengearbeitet und ist mit dem Unternehmen gut vertraut. Er löst den derzeitigen Regional Director DACH Bernd Dieckmann ab, welcher in die Position des Sales Director wechselt.

Horner verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Software-Geschäft. "Damit ist er für uns die richtige Persönlichkeit, um das Geschäft von Nexus in der Region auf die nächste Ebene zu führen", kommentiert Nexus-CEO Lars Pettersson. Horner war zuletzt CEO für den europäischen Raum bei Forcam, einem Anbieter von Fertigungssystemen, und hatte zuvor verschiedene Führungspositionen inne, unter anderem bei dem Security and Workforce Management System-Anbieter Allegion sowie bei der Software AG.
"Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und darauf, Teil eines sich schnell entwickelnden Unternehmens mit anspruchsvollen Wachstumszielen im Sicherheitsbereich zu sein", kommentiert Horner. "Nexus bietet Spitzenprodukte und verfügt über ein grossartiges und hochmotiviertes Team, einen soliden und gleichzeitig wachsenden Kundenstamm und eine erstklassige Unternehmenskultur."