Aditya Agarwal ist der neue Dropbox-CTO

Aditya Agarwal ist der neue Dropbox-CTO

(Quelle: Dropbox)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Oktober 2016 - Dropbox hat den Cove-Mitbegründer Aditya Agarwal zum neuen Chief Technology Officer ernannt, der damit in die Fussstapfen von Dropbox-Mitbegründer Arash Ferdowsi tritt.
Aditya Agarwal ist ab sofort neuer Chief Technology Officer des Cloud-Dienstes Dropbox. Damit ersetzt er den Mitbegründer von Dropbox, Arash Ferdowsi. Dieser will sich fortan darauf konzentrieren, die Weiterentwicklung des Unternehmens stärker voranzutreiben, heisst es in einer Mitteilung.

Agarwal wird in seiner neuen Rolle für Innovationen im Unternehmen zuständig sein. Zudem soll Agarwal weiterhin das Ingenieurteam von Dropbox führen, für das er schon zuvor als Vice President of Engineering verantwortlich zeichnete. Agarwal war in der Vergangenheit an der Entwicklung von Dropbox Business, Dropbox Enterprise, Dropbox Paper und Dropbox Infinite beteiligt. Ausserdem wurde unter seiner Leitung das Ingenieurteam ausgebaut, das heute mehrere hundert Entwickler zählt.

Aditya Agarwal kam 2012 zu Dropbox – im Zuge der Akquisition von Cove, einem Startup für Collaboration, dessen Mitbegründer er ist. Vor Cove war Aditya Agarwal Director of Product Engineering bei Facebook, wo er für die Entwicklung der Kernprodukte zuständig war. Darüber hinaus war er einer der Co-Autoren von Thrift, einem Open-Source-RPC-Framework. Neben seiner Rolle als CTO bei Dropbox ist Agarwal zudem Mitglied des Boards beim Anita Borg Institute und Flipkart.