Topsoft meldet 14'000 Besucher, neues Konzept

Topsoft meldet 14'000 Besucher, neues Konzept

(Quelle: Topsoft)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. September 2016 - Die Business-Software-Messe Topsoft hat im Jahr des 20-jährige Jubiläums 14'000 Besucher vermelden können. Kommendes Jahr soll es Änderungen geben.
Die Business-Software-Messe Topsoft, an der sich in diesem Jahr gemeinsam mit der parallel stattfindenden Marketingmesse Suisseemex 500 Aussteller präsentierten, meldet für beide Veranstaltungen 14'000 Besucher. Fokus der diesjährigen Ausgabe war der digitale Wandel in Unternehmen. Entsprechend gross sei das Interesse der Messebesucher an den Möglichkeiten von modernen IT-Systemen gewesen. "Gerade auf der diesjährigen Topsoft liess sich gut beobachten, dass die Besucher vor allem am Business Value interessiert sind. Die Technologie rückt zunehmend in den Hintergrund. Für die Umsetzung von Projekten bleibt sie aber zusammen mit dem Know-how der Anbieter unverzichtbar", erklärt Messeleiter Cyrill Schmid. Eine Sonderausstellung anlässlich des 20-jährigen Messejubiläums trug den Titel "Business IT: History meets Future", wurde von Branchen-Urgestein Röbi Weiss gestaltet und zeigte zahlreiche Exponate aus der Vergangenheit.
Mit Blick auf die Zukunft gerichtet kündigten die Topsoft-Macher allerdings an, dass für 2017 Änderungen anstehen. Die Rede ist von einem neuen Messekonzept, das Ausstellern und Besuchern noch mehr Möglichkeiten bieten will. Details sind noch nicht bekannt, das Datum der 2017er-Ausgabe allerdings steht bereits. Die nächste Topsoft/Suisseemex wird ab 29. und 30 August 2017 stattfinden.