Samsung macht mehr Gewinn dank Galaxy S7

Samsung macht mehr Gewinn dank Galaxy S7

(Quelle: Samsung)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. Juli 2016 - Samsung hat den Gewinn im zweiten Quartal 2016 steigern können – nicht zuletzt dank dem Erfolg mit dem Smartphone-Flaggschiff Galaxy S7.
Samsung kann fürs zweite Quartal 2016 sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn einen Anstieg vermelden. Der Umsatz des koreanischen Konzerns stieg von 48,54 Billionen Won im Vorjahr auf 50,94 Billionen (umgerechnet ca. 44,3 Mia. Franken). Beim Gewinn konnte Samsung von 6,9 auf 8,14 Billionen Won (7,01 Mia. Franken) zulegen.

Die Steigerung des Gewinns ist vor allem auf den Erfolg der Sparte mit mobilen Geräten zurückzuführen. Der Umsatz legte in diesem Bereich um 0,5 Billionen auf 26,56 Billionen Won zu, der operative Gewinn kletterte in diesem Bereich von 2,76 auf 4,32 Billionen Won. Hier hat der Erfolg des aktuellen Flaggschiffs Galaxy S7 eine entscheiden Rolle gespielt. Aber auch im Bereich Consumer Electronics konnte Samsung beim Umsatz (plus 0,35 Billionen auf 11,55 Billionen Won) und beim Gewinn (von 0,21 auf 1,03 Billionen Won) zulegen, während das Halbleitergeschäft und das Geschäft mit Display-Panels rückläufig waren.