Solides Quartal und Übernahmepläne bei Red Hat

Solides Quartal und Übernahmepläne bei Red Hat

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Juni 2016 - Red Hat hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres den Umsatz um 18 Prozent auf 568 Millionen steigern können und gibt ausserdem bekannt, 3scale übernehmen zu wollen.
Solides Quartal und Übernahmepläne bei Red Hat
(Quelle: Red Hat)
Open-Source-Riese Red Hat blickt auf ein erfreuliches erstes Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017 zurück. Der Umsatz ging um satte 18 Prozent auf 568 Millionen Dollar in die Höhe und übertraf damit die Erwartungen von Analysten, die mit knapp 563 Millionen Dollar gerechnet hatten. Beim Gewinn konnte Red Hat gegenüber Vorjahr derweil von gut 48 auf gut 62 Millionen Dollar zulegen. 88 Prozent der Einnahmen generierte Red Hat mit Linux-Abos – vier Fünftel davon mit Linux für Infrastruktur-Umgebungen und ein Fünftel für die Anwendungsentwicklung und andere Technologien.

Daneben gibt Red Hat bekannt, eine Vereinbarung zur Übernahme von 3scale unterzeichnet zu haben. 3scale gilt als einer der führenden Anbieter von Management-Technologie im Bereich Application Programming Interface (API). Die 3scale-Technologie soll bestehende Lösungen von Red Hat wie Red Hat JBoss Middleware, Red Hat Openshift oder Red Hat Mobile Application Platform ergänzen.