Apple verpasst Retail Stores ein neues Gesicht

Apple verpasst Retail Stores ein neues Gesicht

(Quelle: Apple)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Mai 2016 - Mit der Eröffnung des neuen Stores am Union Square in San Francisco führt Apple eine Reihe von Neuerungen ein, welche in den Retail Stores weltweit Einzug halten sollen.
Am 21. Mai 2016 hat Apple seinen neuen Store am Union Square in San Francisco eröffnet. Gemäss Pressemitteilung kommt die Filiale mit vielen neuen Eigenschaften und Services, welche auf die Apple Retail Stores auf der ganzen Welt ausgeweitet werden sollen. Zu diesen neuen Eigenschaften gehören unter anderem themenbezogene Schaufenster, die sich "The Avenue" nennen und in denen Produkte und Services proaktiv angezeigt werden. Die Neuerung "Genius Grove" lädt Kunden dazu ein, Support von Geniuses zu erhalten und "The Forum" soll ein Treffpunkt um eine Videowand sein, an der Veranstaltungen durchgeführt werden und an dem spezielle Künstler und ihre Projekte präsentiert werden sollen. Zudem ist die Videowand auch der Treffpunkt von "Today at Apple", an dem ganzjährige Programme und Sessions für Apple-Kunden jeglichen Alters angeboten werden, heisst es. "The Plaza" ist ein 24 Stunden geöffneter Treffpunkt, welcher mit öffentlichem WLAN und Sitzgelegenheiten ausgerüstet ist. "The Plaza" wird allerdings nicht in allen Apple Stores eingeführt. Als letzte Neuerung bietet "The Boardroom" eine ruhige Atmosphäre, in der Trainings und Beratung für Unternehmer, Entwickler und andere kleine und mittlere Geschäftskunden durchgeführt werden.