Ergon Informatik: Gabriela Keller löst Patrick Burkhalter als CEO ab

Ergon Informatik: Gabriela Keller löst Patrick Burkhalter als CEO ab

(Quelle: Ergon Informatik)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. April 2016 - An der Spitze von Ergon Informatik kommt es zu einem Wechsel. Per 1. Juli übernimmt Gabriela Keller die Unternehmensleitung von Patrick Burkhalter. Gleichzeitig wird die Geschäftsleitung aufgestockt.
Seit 1992 hat Patrick Burkhalter den Schweizer Softwaredienstleister Ergon Informatik geführt. Nun zieht er sich per 1. Juli 2016 aus dem operativen Geschäft zurück und kümmert sich als Verwaltungsratspräsident fortan um die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens. Die Funktion des CEO übernimmt Gabriela Keller.

Keller arbeitet bereits seit 1994 für Ergon, davon 15 Jahre in der Geschäftsleitung. Die diplomierte ETH-Informatikingenieurin zeichnete bisher für Marketing und Personal verantwortlich und soll in dieser Funktion die Unternehmenskultur von Ergon bereits massgeblich mitgeprägt haben. In der neuen Position als CEO will Keller die Entwicklung von Ergon nun weiter gestalten und mit den Engineering-Teams optimale Software für die Kunden bauen.
Neben dem Wechsel an der Spitze sind neu auch die vier Abteilungen Finance Solutions, Enterprise Solutions, Application Security und Telecom Solutions direkt in der Geschäftsleitung vertreten und zwar durch ihre langjährigen Leiter Adrian Berger, Heiko Faller, Roman Hugelshofer und Dominik Moser. Damit soll die Managementstruktur flacher und die Entscheidungswege kürzer werden.

Gleichzeitig zieht mit Lukas Ehrensperger als Chief Sales Officer ein weiteres, neues Mitglied in die Geschäftsleitung ein. Er ist seit 2014 für das Unternehmen tätig und ersetzt den bisherigen Verkaufsleiter Alois Sauter, der aber weiter im Verkauf und als Account Manager für Ergon arbeiten wird. Teddy Graf als CFO und Hans-Jürg Schneider als COO behalten derweil ihre Funktionen in der neuen GL (grosses Bild).