Sony lässt Nutzer an Produktentwicklung teilhaben

Sony lässt Nutzer an Produktentwicklung teilhaben

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. März 2016 - Im Rahmen des "Future Lab Program" erhalten Nutzer künftig die Möglichkeit neue Produkte von Sony mitzugestalten. Gestartet wird mit einem Prototyp mit dem Namen "N".
Sony lässt Nutzer an Produktentwicklung teilhaben
(Quelle: Sony)
Sony hat den Start einer neuer Forschungs- und Entwicklungsinitiative mit dem Namen "Future Lab Program" bekannt gegeben. Im Rahmen dieses Programms will der Hersteller künftig noch während der Entwicklung von Produkten neue Konzepte und Prototypen mit seinen Nutzern teilen. Diese wiederum sollen Sony mit ihrem Feedback dabei helfen, die Geräte noch besser zu machen.

Das erste Projekt des Future Lab Programs trägt den Namen "N". Sony will es anlässlich des SXSW Interactive Festival, das am 12. März beginnt, präsentieren. Es soll sich dabei um den Prototypen eines Gerätes handeln, das eine neue Art des Musikhörens ermöglicht, ohne etwas ins Ohr stöpseln zu müssen. Zudem soll sich das neue Produkt ohne Hände bedienen lassen.

Sony hat auf Youtube bereits einen Teaser veröffentlicht, in dem "N" in einigen Einstellungen teilweise zu sehen ist (siehe untenstehendes Video). Weitere Informationen zum Future Lab Program gibt es auf dieser Seite.