Roger Semprini ist neuer Equinix-Schweiz-Chef

Roger Semprini ist neuer Equinix-Schweiz-Chef

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. März 2016 - ICT-Manager Roger Semprini wechselt nach seinem Abgang bei Swisscom zu Equinix, wo er die Schweizer Niederlassung leitet.
Roger Semprini ist neuer Equinix-Schweiz-Chef
(Quelle: Equinix)
Equinix hat bekannt gegeben, dass Roger Semprini (Bild) ab sofort als Managing Director die Geschäfte des Unternehmens in der Schweiz leitet. Ziel des Unternehmens ist es, sich mit der Neubesetzung im Rechenzentrumsgeschäft in der Schweiz neu aufzustellen.

Roger Semprini arbeitete während der letzten rund sechs Jahre bei Swisscom. Die ersten vier Jahre leitete er als Head of Sales & Marketing den Vertrieb und war ausserdem Mitglied der Geschäftsleitung von Swisscom IT-Services. Nach der Fusion mit dem Grosskundenbereich von Swisscom verantwortete er zuletzt die Betreuung und Entwicklung von strategisch wichtigen und grossen Unternehmenskunden. Im Dezember 2015 war bekannt geworden, dass er den Konzern Ende Januar verlassen wird (Swiss IT Reseller berichtete).

Vor seiner Zeit bei Swisscom bekleidete Semprini verschiedene Managment-Positionen, unter anderem war er Senior Vice President Fujitsu North-Eastern Region & VRP Fujitsu Schweiz sowie Geschäftsführer bei Fujitsu Siemens Computers Schweiz.

"Nach einem umfassenden und sorgfältigen Suchprozess sind wir begeistert, dass wir in Roger eine solch ausgewiesene ICT-Kapazität für uns gewinnen konnten", freut sich Eric Schwartz, President EMEA bei Equinix. "Er wird als Führungskaliber gemeinsam mit unserem Schweizer Team die hohen Wachstums- und Kundenzufriedenheitsambitionen erfüllen."